_Agentur-Name

Zinnober ist ein wundervoller, satter Rotton. Stellen Sie sich vor: Mit dieser Farbe – nicht grell, sondern natürlich und kräftig – unterstreichen wir Ihr Anliegen, Ihren Auftrag.

Umgangssprachlich bedeutet Zinnober: Wirbel, Remmidemmi, Blödsinn, »Theater«... also alles, was Unruhe stiftet, Aufmerksamkeit weckt, Spaß macht. Jahrmarktskram, bei dem das Kind in uns glänzende Augen bekommt und die Erwachsenen streng gucken.
Meint auch: »viel Lärm um nichts«. Das hatte E.T.A. Hoffmann im Sinn, als er seine Geschichte vom hässlichen Zwerg Kleinzaches, genannt Zinnober, schrieb; in einem anderen Medium – als Ballade in seiner Oper – schuf Jacques Offenbach sie neu. Wir hoffen, Sie mögen diese kleine selbstironische Referenz: PR steht nun mal im Verdacht, ein windiges Geschäft zu sein – lassen Sie sich von uns überzeugen, dass das nicht so sein muss!

In der Welt der Dinge ist Zinnober ein dunkelrotes Mineral: Quecksilbersulfid. Außer Quecksilber wurde früher daraus auch die prächtige Farbe gewonnen. Es kommt vor allem aus Spanien, aber auch Algerien, Russland und den USA.
Quecksilber repräsentiert Beweglichkeit, ist aber für den menschlichen Organismus giftig. Zinnober hingegen wird seit langem in der Heilkunde verwendet. Seine heilenden Eigenschaften wirken auf das Blut, es stärkt die Abwehrkräfte und insbesondere das Gehör. Durch seine Wirkung auf das Blut und Kräftigung des Immunsystems schenkt Zinnober Energie für ein langes, gesundes Leben. Insbesondere in der traditionellen chinesischen Medizin kommt dem Zinnober eine große Bedeutung zu: Zinnober-Meditation weckt den Zugang zur verborgenen inneren Stärke.

Hier finden Sie die Ballade von Kleinzack.

© 2003-2017 Zinnober ABC · München/Berlin